Foto vom Umzug
© Foto von cottonbro von Pexels

Neue Büroanschriften und Rufnummern ab August 2021!

  • Bautzen: Unsere Geschäftsstelle wird zu Ende Juli geschlossen. Für Veranstaltungen und Terminberatungen finden Sie uns in der Goschwitzstraße 37. Post senden Sie bitte nach Dresden! Es gibt keine regulären Sprechzeiten.
  • Dresden: Wir ziehen in das Gewerkschaftshaus Dresden in die 5. Etage. Die neue Anschrift lautet Schützenplatz 14, 01067 Dresden.
  • Görlitz: Wir haben den Standort ausgebaut. Unsere Büros finden Sie jetzt im 1. Obergeschoss der Elisabethstraße 17. Im Erdgeschoss haben wir Veranstaltungsräume eingerichtet.

Die Büros in Chemnitz und Zwickau sind wie gewohnt erreichbar. Die Büros in Pirna und Plauen bieten Beratungen nur nach Vereinbarung. Reguläre Sprechzeiten bieten wir nicht mehr an.

Neue Telefonnummer für alle Standorte!

Ab 01. August werden alle Büros unter einer neuen Nummer erreichbar sein. Folgende Rufnummer können Sie ab August wählen: 0351-48422-0. Die bisherigen Rufnummern der Büros werden zum 31. August 2021 abgeschalten.

Gewerkschafter_innen im Einsatz!

Unsere regionalen Teams bestehen aus Gewerkschaftssekretär_innen und Verwaltungsmitarbeiter_innen und unterstützen Sie ganz konkret. Angefangen mit der Beitragsquittung für die Steuererklärung bis hin zur schnellen Unterstützung bei Abmahnung und Kündigung. Telefonisch erreichen Sie uns montags und mittwochs von 8 bis 15 Uhr, dienstags und donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr unter der zentralen Rufnummer +49 351 49476-0.

Je nach Anrufaufkommen bitten wir um etwas Geduld, wenn das Telefon ein bis zwei mal länger klingeln muss!

Alternativ schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Unter bz.swos@verdi.de bearbeiten wir alle Anfragen zügig und leiten sie direkt an die passende Ansprechperson weiter.

Kontakt

Der Bezirksvorstand

Die Geschicke des Bezirks werden von einem breit aufgestellten ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Dabei sind alle Branchen, Alters- und Beschäftigtengruppen berücksichtigt. Zusamen mit der Bezirksgeschäftsführung entscheidet der Bezirksvorstand in regem Austausch, welche Themen und Schwerpunkt ver.di in Sachsen West-Ost-Süd setzen will. Gewerkschaft sind am Ende alle, die mit anpacken, politische Arbeit leisten, Zusammenhalt und Solidarität im Betrieb erlebbar machen. Den Vorsitz hat Klaus Tischendorf inne. Seine beiden Stellvertreterinnen sind die Kolleginnen Heike Thoms, Betriebsrätin aus Chemnitz, und Sonja Franke, Erzieherin aus Dresden.

Gruppenfoto des Bezirksvorstandes
© Michaela Kutzner

Bezirksgeschäftsführung

Neben dem ehrenamtlichen Vorstand wird der ver.di Bezirk Sachsen West-Ost-Süd von Daniel Herold, Bezirksgeschäftsführer, verantwortet. Kollege Herold hat die Geschäftsführung zum 1. April übernommen und war vorher Abteilungsleiter für Jugend, Berufsbildungspolitik und Gewerkschaftspolitische Bildung.

Die Stellvertretende Bezirksgeschäftsführerin ist Kerstin Eger. Kollegin Eger hat zuvor den Bezirk Vogtland-Zwickau als Bezirksgeschäftsführerin verantwortet.

Kontakt

ver.di Kampagnen