Der Ortsverein Döbeln stellt sich vor!

Wer wir sind:

Am 02. März 2010 haben sich vier Kolleginnen und Kollegen während einer ver.di-Mitgliederversammlung gefunden und haben den Ortsverein gegründet. Wie so oft, gab es auch hier Schwierigkeiten, der Vorstand musste sich erst einmal finden, beschnuppern und einen Plan erarbeiten, was es bedeutet, einen Ortsverein mit Leben zu erfüllen. In den zurückliegenden Jahren haben wir Vorstandsmitglieder verloren, weil sie es arbeitsmäßig nicht mehr hinbekommen haben. Am schlimmsten war jedoch der Verlust des 1. Vorsitzenden, Franz Meyer, der leider verstorben ist. Zwischenzeitlich konnten wir neue Mitglieder gewinnen – wir sind jetzt 6 - und würden uns freuen, wenn noch einige dazu kommen würden.
 
Wir haben viele Erfahrungen von anderen Ortsvereinen, wie z. B. den OV Mittweida und OV Freiberg, sammeln können, mit denen wir jährlich eine Klausurtagung zum Austausch unserer Arbeit durchgeführt haben. Seit Gründung des OV ist für uns der Internationale Frauentag ein fester Bestandteil unserer Arbeit. Wir gratulieren jährlich in verschiedenen Einrichtungen und Unternehmen oder auch auf dem Marktplatz unsere Frauen mit einer Blume und Postkarte – viele Frauen kennen diesen Tag nur noch von Erzählungen aus vergangen Jahren und wissen nicht, dass es diesen Tag bereits über 100 Jahre gibt. Zur Tradition ist seit 2013 auch das erste Juni-Wochenende in Döbeln für unsere Arbeit geworden. Hier laden wir alle Kinder unserer Ver.dianer zur kostenlosen Fahrt mit der Pferdebahn ein, unsere Mitglieder können mit uns ins Gespräch kommen, ihre Fragen zur ver.di-Mitgliedschaft klären.

Ab 2015 haben wir jährlich eine Wanderung für unsere Ver.dianer*innen mit ihren Familien im Arbeitsplan aufgenommen. Leider wird sie noch nicht so gut angenommen, wie von uns erhofft. Auch das jährliche Maibaumsetzen am 30.04. auf dem Markt in Roßwein gehört fest in unseren Arbeitsplan – bei Zuckerwatte, Clown-Werfen, Figurenbemalen können sich die Kinder vergnügen.

Zur Arbeit unseres Ortsvereins gehören auch:

  • Diskussionsrunde mit Oliver Greie (2014), damals noch als Tarifsekretär
  • Diskussionsrunde mit Henning Homann, Landtagsabgeordneter der SPD, zum Betreuungsgeld. Henning ist ver.di-Mitglied und stellt uns sein Bürgerbüro in Döbeln für unsere OV-Sitzungen zur Verfügung.
  • Teilnahme an Streiks und Demos u. a. zum Kita-Gesetz, TTIP, Tarifrunden in den einzelnen ver.di-Branchen, Kundgebungen in Brüssel und Breslau

Wir boten und bieten unseren Mitgliedern Info-Veranstaltungen zu folgenden Themen an: ver.di-Mitgliederservice, GUV/Fakulta, Mobbing, Rente muss zum Leben reichen, Arbeitsrecht – allgemein, Rentenrecht, Überlastungsanzeige, Pflegenotstand, Bildungszeit für Sachsen und Digitalisierung 4.0.

Für weitere Themen, die unsere ver.di-Mitglieder interessieren, sind wir offen und würden diese dann auch gern anbieten. Die Mitglieder des Ortsvereins treffen sich jeden 3. Mittwoch im Monat, 16.30 Uhr, SPD-Bürgerbüro, Breite Straße 5, Döbeln.

Vorstand des Ortsvereins Döbeln
© ver.di

Lust drauf? Deine Mitmach-Meldung geht an:

Demnächst: alle

ver.di Kampagnen