Tarifinformationen AVN-Sachsen

27.02.2024

Warnstreiks werden fortgesetzt!

Die Verhandlung, am 23. Februar 2024, wurde erneut ohne Ergebnis vertagt.

Die Arbeitgeberseite unterbreitete folgende Angebotsvorschläge:

  • 1. Oktober 2024: Steigerung der Tabellenentgelte mit 5 Prozent
  • 1. Januar 2025: Steigerung von 3,5 Prozent
  • 1. September 2025: Steigerung von 3,5 Prozent

    - Erhöhung der Azibivergütung, um 100 EUR, ab dem 1. Oktober 2024
    - 2.000 EUR Inflationsausgleichsprämie mit der nächstmöglichen 
      Vergütungsabrechnung, für Azubis wären es 1.000 EUR

    Die Anwendung des Tarifvertrags auf Personen die ein Praktikum absolvieren und Menschen in der Rente ist nicht gewollt.
    Die Laufzeit wäre bis zum 30. April 2026, also 28 Monate.

Die ver.di Tarifkommission hat das Angebot der Arbeitgeberseite abgelehnt.
Ein neuer Verhandlungstermin steht bereits fest.