Worum geht es eigentlich?

Unsere Initiative fordert einen gesetzlich geregelten ­Anspruch auf ­Bildungszeit, u. a. für berufliche, ­kulturelle, politische oder soziale Bildung von Arbeitnehmerinnen
und Arbeitnehmern in Sachsen. Die Beschäftigten sollen die Möglichkeit erhalten, fünf Arbeitstage für individuelle Fortbildung zu nutzen.
Wir möchten eine breite Mehrheit für ein Bildungsfreistellungsgesetz mobilisieren und
werden zahlreiche Aktionen durchführen um das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen.

Unterstützen Sie unsere Kampagne!

Mehr Informationen zur Kampagne

Aktuelles

Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

ver.di Kampagnen